Schlafplatzuntersuchungen

geobiologische Wohnungs-, Haus- und Grundstücksuntersuchung

Ergebnisse einer geobiologischen Schlafplatzuntersuchung mit Hervorhebung den biologisch relevanten Erdstrahlen
Ergebnisse einer geobiologischen Schlafplatzuntersuchung mit Hervorhebung den biologisch relevanten Erdstrahlen

Bei einer geobiologischen Schlafplatzuntersuchung oder Arbeitsplatzuntersuchung werden vor allem die geopathogen relevanten Erdstrahlen untersucht, die einen negativen Einfluss auf das Wohlbefinden und die Gesundheit des Menschen haben können. Vorrangig sind dabei die Störungen durch geologische Strukturen wie Wasseradern, Verwerfungen und Risse/Zerstörungen zu beachten.

Durch zwei wissenschaftliche Studien (Link zu www.schlafplatzuntersuchung.nrw) ist der biologisch störendene Einfluss der Erdstrahlen auf den Menschen bewiesen. Allerdings steht die allgemeine wissenschaftliche Anerkennung des gesundheitlich negativen Einflusses der Erdstrahlen auf den Menschen noch aus.

Werden bei einer Untersuchung der Erdstrahlen in vorhandenen oder geplanten Schlafplätzen bzw. bei Dauerarbeitsplätzen geobiologische Störungen festgestellt, sollten diese durch Umstellen des Bettes oder des Arbeitsplatzes gemieden werden. Entstörgeräte oder Abschirmungen von Erdstrahlen halten in der Regel nicht das, was von den Herstellern versprochen wird und können auch nie eine dauerhaft Beseitigung der Störungen gewährleisten. Begründungen dazu siehe hier (Link zu www.schlafplatzuntersuchung.nrw).

Generell sei erwähnt, dass im Sinne der anerkannten medizinischen und wissenschaftlichen Theorien die Existenz von Erdstrahlen und deren biologischen Wirkung auf Mensch und Natur nicht dem allgemeinen Stand der Wissenschaft entspricht (siehe auch meine AGB § 6).

Hier finden Sie weitere Infos zu den Inhalten einer geobiologischen Schlafplatzuntersuchung.

 

elektrobiologische Wohnungs-, Haus- und Grundstücksuntersuchung

Elektrosmog am Schlafplatz beeinträchtigt die Regenaration beim Schlafen.
Elektrosmog am Schlafplatz beeinträchtigt die Regeneration beim Schlafen.

Bei einer Messung des Elektrosmogs werden mit hochwertigen Messgeräten elektromagnetische und elektrische bzw. magnetische Felder untersucht, die einen negativen Einfluss auf den Menschen haben können und das Wohlbefinden und die Gesundheit des Menschen beeinträchtigen können.

Ziel einer elektrobiologischen Schlafplatzuntersuchung ist es elektrobiologisch relevante Störungen im niederfrequenten und hochfrequenten Bereich zu finden und wenn vorhanden Empfehlungen auszuarbeiten wie diese Faktoren gemieden oder saniert werden können. Die dabei zu Grunde liegenden empfohlenen elektrobiologischen Grenzwerte liegen dabei weit unter den gesetzlichen Vorschriften der BISchV (der Bundesimmissionsschutz Verordnung).

Inzwischen gibt es eine Vielzahl von wissenschaftlichen Untersuchungenund Studien die belegen, dass selbst geringe elektrische Störungen, die weit unter den gesetzlichen Vorgaben liegen, statistisch signifikante Steigerungen von Krankheitsfällen vorhanden sind. Die Studien beweisen ein direkten Zusammenhang von Elektrosmog und allgemeinen Störungen, wie z.B. Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Unwohlsein, über Störungen des Abwehrsystems bzw. einer Erhöhung von Stressanzeiger, wie z.B. Senkung des Melatoninspiegels oder Steigerung der Adrenalinwerte, bis zu Krankheiten, wie z.B. Krebs oder Erbgutschädigungen. Nähere Infos zu diversen Grenzwerten anderer Länder und Angaben zu einigen medizinischen Untersuchungen finden Sie auch in meiner Website (Link zu www.reiner-padligur.de).

Wissenschaftlich ist daher der negative Einfluss von Elektrosmog auf die Gesundheit des Menschen auch weiter unter den Gesetzesvorgaben der BRD bewiesen. Viele Wissenschaftler und Institutionen fordern deshalb (Link zu www.schlafplatzuntersuchung.nrw), das deutliche geringere Grenzwerte, als die in der Bundesrepublik geltenen Grenzwerte der BiSchV, gelten sollten. Leider wird dies aber von unserem Gesetzgeber so noch nicht berücksichtigt.

Trotz vieler wissenschaftlichen Belege und Stellungnahmen sei erwähnt, dass im Sinne der anerkannten medizinischen und wissenschaftlichen Theorien die Existenz von Elektrosmog und dessen biologischen Wirkung auf Mensch und Natur nicht dem allgemeinen Stand der Wissenschaft entspricht (siehe auch meine AGB § 6).

Hier finden Sie weitere Infos zu den Inhalten einer elektrobiologischen Schlafplatzuntersuchung.

 

©  2019  Wohn- und Geschäftsberatung Reiner Padligur
Alte Str. 37 b, 58452 Witten, Internet: www.geomantie.nrw

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Zuletzt überarbeitet am 30.01.2019