Was ist Geomantie? Was sind Kraftorte?

1300jährige Feme-Eiche in Erle auf geomantischen Kraftplatz
Die 1300jährige Feme-Eiche in Erle steht auf einem geomantischen Kraftplatz.
Jede Landschaft hat ihre eigene, besondere Seele,
wie ein Mensch, dem du gegenüber lebst.

Christian Morgenstern, dt. Schriftsteller (1871 – 1914)

In der Geomantie beschäftigt man sich mit der subjektiven Wirkung eines Ortes auf den Menschen. Heutzutage geht es vor allem darum, ob man sich an einem Ort wohl fühlt oder nicht. Früher ging es vor allem um die Auswahl eines Haus- und Siedlungsstandorts und den Einfluss der Landschaft auf Mensch und Tieren. Besonders bei der Entstehung bzw. Auswahl von regionalen heiligen Orten, Kultplätzen oder Kraftorten spielten geomantische Kriterien eine entscheidende Rolle.

Kraftorte in der Natur kann man oft daran erkennen, dass man sich an diesen Orten gerne länger aufhält oder nach einer kurzen Pause bereits wieder erfrischt weiter gehen kann. Solche Kraftorte haben für viele Menschen eine positive Wirkung.

Bei einer geomantische Analyse eines Ortes beschäftigt man sich als Geomant mit der Frage: Gibt es besondere Gründe, warum genau an dieser Stelle der Ort, die Kirche oder der Kultplatz entstanden ist?

Bei einer geomantischen Analyse eines Grundstücks oder eines Gartens beschäftigt man sich als Geomant dagegen eher mit der Frage: Gibt es besondere Orte, die durch eine Gestaltung als Kraftorte ausgenutzt bzw. aktiviert werden können? Gibt es eventuell auch negative Qualitäten, die durch eine Gestaltung kompensiert werden sollten?  In der praktischen Anwendung gilt es die besonderen Kräfte eines Ortes zu sammeln und zu unterstützen.

Geomantische Gartengestaltung
Geomantische Gartengestaltung – Aktivierung der energetischen Mitte mit einem Triskel als Symbol der Dreifaltigkeit.

Ziel einer geomantischen Beratung ist es Gestaltungsempfehlungen zu entwickeln, um die energetischen Kräfte der Erde mit den Lebensbedürfnissen des Menschen in Verbindung zu bringen und den Menschen ein größeres Gefühl von “In Einklang mit der Natur zu sein” zu vermitteln.

Hier finden Sie weitere Infos zu den Themen:

Kraftorte     –      geomantische Analyseebenen   –    Geschichte und Ursprung der Geomantie

Wer sich mehr für die Praxis interessiert, der geht weiter zu den Themen:

Geomantische Orte in NRW    –   Praxisbeispiele von geomantischen Gestaltungen

Bitte suchen Sie sich Ihr Interessengebiet aus und entdecken Sie die Geomantie in Nordrheinwestfalen und die geomantischen Möglichkeiten bei einer Gartengestaltung.

Rückfragen und Anfragen sind erwünscht und immer unter Kontakt oder dem Anfrageformular direkt möglich.

 

©  2019  Wohn- und Geschäftsberatung Reiner Padligur
Alte Str. 37 b, 58452 Witten, Internet: www.geomantie.nrw

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Zuletzt überarbeitet am 14.01.2019